Bergische Universität Wuppertal

Start-up Center

Das Start-up Center der Bergischen Universität Wuppertal unterstützt Studierende, Absolvent*innen und Mitarbeitende auf ihrem Weg zur eigenen Gründung.

Das Start-up Center bietet die folgenden Angebote:

Weiter Informationen finden Sie auf der Homepage des Start-up Centers.

Das Start-up Center vermittelt in curricularen und extracurricularen Veranstaltungen Kompetenzen und leistet Unterstützung, um Gründungsinteressierte auf ihrem Weg zu begleiten. In Zusammenarbeit mit Lehrstühlen aus unterschiedlichen Fakultäten werden gemeinsame Lehrveranstaltungen konzipiert und umgesetzt, um fachspezifische Gründungspotentiale an der Universität zu entdecken und zu fördern. Um universitätsweit Maßnahmen zur Sensibilisierung für Gründungsthemen implementieren zu können, wurde das Start-up Center als zentrale Betriebseinheit unter der Leitung von Prof. Dr. Christine Volkmann institutionalisiert und ist räumlich im universitären Co-Working-Space „Freiraum“ am Arrenberg verortet.

Laufzeit des Projektes:

06/2020 - 05/2024

Gefördert durch:

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat im Rahmen des deutschlandweiten Hochschulwettbewerbs „EXIST Potentiale“ die Bergische Universität für ihr Konzept zur Etablierung des universitätsweiten Start-up Centers ausgezeichnet. Verantwortlich für diesen Erfolg zeichnen sich Frau Prof. Dr. Christine Volkmann und ihr Team des Lehrstuhls für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung sowie UNESCO Lehrstuhl für Entrepreneurship und interkulturelles Management. Mit 1,9 Millionen Euro Fördersumme sollen nunmehr innovative Gründungspotentiale erschlossen werden und somit die Anzahl der universitären Ausgründungen erhöht werden. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei vor allem auf die Förderung nachhaltiger Gründungsprojekte gelegt.

Weitere Infos über #UniWuppertal: