Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Contact

Prof. Dr. Christine Volkmann
Faculty of Business and Economics
Schumpeter School of Business and Economics
Room: M-13.18
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

Phone: +49 202-439-3982
Fax: +49 202-439-2464
E-Mail: volkmann{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Secretariat:
Mirjam Ballin
Room: M-13.17
Phone: +49 202-439-3979
Fax: +49 202-439-2464
E-Mail: Ballin{at}wiwi.uni-wuppertal.de
Consultation hour: Mon-Thu 10-12h

News

  • Ausfall der Vorlesungen Entrepreneurship und Marktentwicklung & Wettbewerbsglobalisierung
    Liebe Studierende, die beiden Vorlesungen "Entrepreneurship und Marktentwicklung" &... [more]
  • Freie Seminarplätze
    Für alle, die noch auf der Suche nach einem spannenden Seminarplatz sind: Wir bieten für... [more]
  • Klausureinsicht "Entrepreneurship, Gründung und Wachstum" am 21.09.2020
    Liebe Studierende, die Klausureinsicht zur Klausur "Entrepreneurship, Gründung und Wachstum"... [more]
  • Wie können soziale Innovationen verbreitet werden?
    BMBF fördert Forschungsprojekt mit rund 360.000 Euro [more]
  • Aktueller Newsletter der UNESCO-Lehrstühle
    Informationen über aktuelle Aktivitäten der UNESCO-Lehrstühle in Deutschland [more]
go to Archive ->

Eine Erfolgsgeschichte - Der erste soziale Marktplatz in Wuppertal

Am 8. Juni war es endlich soweit: Schirmherr Oberbürgermeister Peter Jung und Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dr. h.c. Peter Vaupel eröffneten in der Sparkasse am Islandufer den ersten sozialen Markplatz in Wuppertal, initiiert von SIFE-Studierenden der Bergischen Universität. 90 Minuten Handeln zwischen lokalen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen brachten 16 feste Kooperationen und etliche langfristige Kontakte hervor. Unter dem Motto „Wir für´s Tal“ kamen 31 Organisationen und über 40 Marktplatzbesucher zusammen um sich für ein attraktiveres Wuppertal zu engagieren.

Es war der erste Marktplatz dieser Art in Wuppertal und sowohl für das Organisationsteam als auch für die Besucher und Aussteller eine neue Erfahrung, quasi ein Sprung ins Ungewisse. Doch von Anlaufschwierigkeiten war nichts zu spüren. Die angesetzten 60 Minuten Handelszeit wurden aufgrund der großen Nachfrage zweimal um jeweils 15 Minuten verlängert. Gegen Ende des Markplatzes konnte man auf allen Seiten zufriedene Gesichter sehen.

„Wir sind mit der Resonanz auf allen Seiten sehr zufrieden“, fasst Projektleiter Alexander Pauw zusammen. „Vor allem sind wir überzeugt, dass heute der Grundstein gelegt worden ist, für weitere soziale Marktplätze in Wuppertal.“

Kontakt:

SIFE Wuppertal

Alexander Pauw

E-Mail: a.pauw{at}sife.uni-wuppertal.de

www.sife-wuppertal.de