Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kontakt

Prof. Dr. Christine Volkmann
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Schumpeter School of Business and Economics
Raum: M-13.18
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

Tel: 0202-439-3982
Fax: 0202-439-2464
volkmann{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Sekretariat:
Mirjam Ballin
Raum M.13.17
Tel: 0202-439-3979
Fax: 0202-439-2464
ballin{at}wiwi.uni-wuppertal.de
Sprechstunde: Mo-Do 10-12h

Aktuelles

  • Ausfall von Seminaren im Wintersemester 2021/2022
    Im Wintersemester können aufgrund zu geringer Anmeldezahlen nicht alle Seminare des Lehrstuhls... [mehr]
  • Policy & Education for Emotional Skills for Entrepreneurial Success
    European Encounters – Policy & Education for Emotional Skills for Entrepreneurial Success [mehr]
  • "Bergische Transfergeschichten"
    Prof. Dr. Christine Volkmann über Milliardeninvestitionen in deutsche Start-Ups. [mehr]
  • Klausurvorbereitende Veranstaltung am 20.09.21 - Master Modul "Entrepreneurship & Wirtschaftsentwicklung"
    Liebe Studierende, die klausurvorbereitende Veranstaltung für das Modul Entrepreneurship und... [mehr]
  • Jahr100Wissen: „Guccio Gucci hatte Mut zur Umsetzung seiner eigenen Idee“
    In der Reihe „Jahr100Wissen“ beschäftigen sich Wissenschaftler*innen der Bergischen Universität mit... [mehr]
zum Archiv ->

SIFE: Ein Marktplatz für Wuppertal

„Wir für´s Tal“: Unter diesem Motto richtet das SIFE-Team Wuppertal am 8. Juni 2011 einen sozialen Marktplatz in der 19. Etage der Sparkasse Wuppertal am Islandufer aus. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Jung und in Kooperation mit „Meine Stunde für Wuppertal“, Servicestelle Ehrenamt und Wirtschaftsförderung Wuppertal treffen kleine, soziale Organisationen auf lokal engagierte Unternehmen, um Kooperationen für ein attraktives Wuppertal einzugehen.

Eingeladen sind alle lokalen Unternehmens- und OrganisationsvertreterInnen. Interessierte können sich für weitere Informationen an Projektleiter Alexander Pauw (a.pauw@sife-wuppertal.de) wenden. Stattfinden wird der erste soziale Marktplatz Wuppertals um 16.30 Uhr am Islandufer 15 (42103 Wuppertal) in der 19. Etage des Sparkassenhochhauses. Die Eröffnungsrede wird Oberbürgermeister Peter Jung halten. Die voraussichtliche Dauer beträgt anderthalb Stunden.

Auf dem Marktplatz stellen sich lokale Initiativen und gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Sport, Soziales und Kultur an selbstgestalteten Marktständen vor. Unternehmensvertreter aus Wuppertal sind herzlich eingeladen, sich unverbindlich umzusehen und nach für sie passenden Möglichkeiten zur Unterstützung zu suchen.

Das Besondere an der Marktplatz-Methode besteht darin, dass Unternehmen und soziale Organisationen eine Kooperation eingehen. Die Unterstützung der Unternehmen wird nicht als Almosen verstanden, sondern als eine Seite einer Partnerschaft. Soziale Organisationen bieten ihrerseits Gegenleistungen, die für Unternehmen interessant und nützlich sein können. Angebote dieser Art können zum Beispiel Gesangsunterricht, Bereitstellung von Räumlichkeiten und kostenlose Auftritte bei Betriebsfesten sein.

Über Geld zu verhandeln, ist während des Marktplatzes auf beiden Seiten ein absolutes Tabu.

Unternehmen können aus dem Marktplatz vielfältige Vorteile ziehen. Zum einen ist die Teilnahme ein einfacher Weg, sich über das gemeinnützige Leben in Wuppertal zu informieren und ohne große Aufwendungen passende und seriöse Projekte zur Unterstützung zu finden. Zum anderen steigert ehrenamtliches Engagement die Bekanntheit und das Ansehen eines Unternehmens, nicht zuletzt auch bei den eigenen MitarbeiterInnen.

Die Resonanz der gemeinnützigen Organisationen ist groß, bereits im März 2011 fand ein von SIFE organisierter Workshop statt, an dem knapp 20 interessierte OrganisationsvertreterInnen teilgenommen haben. „Der Elan und das Engagement, mit dem die Organisationen an die Vorbereitung ihrer Präsentationen und Marktstände gehen, hat uns sehr begeistert“, erzählt Projektleiter Alexander Pauw. „Wir freuen uns auf einen bunten und abwechslungsreichen Marktplatztag.“

Das Ziel des Marktplatzes ist es, möglichst viele erfolgreiche Kooperationen zwischen lokalen Unternehmen und Organisationen hervorzubringen, die das soziale Klima in Wuppertal stärken und die Lebensqualität für alle Wuppertaler erhöhen.

„Wir als Studierende finden die Möglichkeit toll, schon während des Studiums praktische Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig etwas zu der Entwicklung des Standortes Wuppertal beitragen zu können“, so Projektleiter Alexander Pauw. „Wir freuen uns über jeden einzelnen Marktplatzteilnehmer und hoffen, dass aus dieser Vielfalt tolle Möglichkeiten entstehen werden.“

 

Auf einen Blick

·         Marktplatz „Wir für´s Tal“

·         Datum: 8. Mai 2011

·         Beginn: 16:30 Uhr

·         Dauer: ca. 1 ½ Stunden

·         Ort: Sparkasse Wuppertal

·         Islandufer 15

·         42103 Wuppertal

 

Über SIFE

SIFE ist eine der größten Studierendenorganisationen der Welt mit Teams aus über 1400 Hochschulen in mehr als 40 Nationen.