Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Jahr100Wissen: „Guccio Gucci hatte Mut zur Umsetzung seiner eigenen Idee“
    In der Reihe „Jahr100Wissen“ beschäftigen sich Wissenschaftler*innen der Bergischen Universität mit... [mehr]
  • Seminarangebote im Sommersemester 2021
    Die Lehrangebote für das Sommersemester 2021 folgen in Kürze. Seminare des Lehrstuhls können Sie... [mehr]
  • Ausfall der Vorlesungen Entrepreneurship und Marktentwicklung & Wettbewerbsglobalisierung
    Liebe Studierende, die beiden Vorlesungen "Entrepreneurship und Marktentwicklung" &... [mehr]
  • Freie Seminarplätze
    Für alle, die noch auf der Suche nach einem spannenden Seminarplatz sind: Wir bieten für... [mehr]
  • Klausureinsicht "Entrepreneurship, Gründung und Wachstum" am 21.09.2020
    Liebe Studierende, die Klausureinsicht zur Klausur "Entrepreneurship, Gründung und Wachstum"... [mehr]
zum Archiv ->

Recent Advances in Entrepreneurship Research (SS21)

Informationen zur Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars

Ziel des Doktorandenseminars wird sein, Theorien und Methoden der empirischen Analyse in der Entrepreneurshipforschung zubeleuchten.

Aufbau und Zeitplan

  • Vorstellung und Diskussion möglicher Forschungsdesigns, Ansätze einer theoretischen Fundierung und Methoden der empirischen Analyse
  • Teilnehmer stellen ihre Forschungsvorhaben und die dabei verwendete Methodik in einer ca. 15-minütigen Präsentation vor, anschließend Gruppendiskussion

Termine

Belegungsfristen:   

Anmeldungen für das Doktorandenseminar schicken Sie bitte bis zum 15.03.21 an ballin@wiwi.uni-wuppertal.de. Nähere Informationen zum Ablauf des Seminars erhalten Sie von uns nach Anmeldung.

Die Veranstaltung findet per Zoom oder nach Möglichkeit in Präsenz statt.

Termine:

Das Doktorandenseminar findet am 08. und 09.04.2021 als Blockveranstaltung statt.

Der genaue Zeitplan des Doktorandenseminars wird Ihnen noch zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt. 

Allgemeine Hinweise

Leistungsanforderungen

Die Vergabe eines Scheins setzt die Teilnahme an allen Vorträgen und Diskussionsrunden sowie einen 15-minütigen Vortrag überdas eigene Forschungsvorhaben voraus.