Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Stellenausschreibungen des Wuppertaler Startups wijld
    Das Wuppertaler Startup wijld sucht Verstärkung für sein Team. Ausgeschrieben sind eine Stelle als... [mehr]
  • Women Entrepreneurs in Science
    Zwei Millionen Euro zur Unterstützung von Gründerinnen aus der Hochschule [mehr]
  • Klausureinsicht zur Nachschreibeklausur
    Liebe Studierende, die Klausureinsicht zur Nachschreibeklausur "Entrepreneurship, Gründung und... [mehr]
  • Klausurvorbereitende Veranstaltung zu "Entrepreneurship, Gründung und Wachstum"
    Liebe Studierende, die klausurvorbereitende Veranstaltung zur Klausur "Entrepreneurship, Gründung... [mehr]
  • „Jahr100Wissen“: Das Familienunternehmen Jackstädt – ein lokal verwurzelter Weltkonzern
    Frau Prof. Dr. Volkmann im Interview [mehr]
zum Archiv ->

UNESCO-Lehrstuhl für Entrepreneurship und Interkulturelles Management

 

Lehrstuhlinhaberin: Prof. Dr. Christine Volkmann

 

Gründung des UNESCO-Lehrstuhls

 

Die Idee für eine Bewerbung und  Initiierung eines UNESCO-Lehrstuhls für Entrepreneurship im interkulturellen Kontext wurde bereits 2004 geboren und resultierte ursprünglich aus der Zusammenarbeit der Fachhochschule Gelsenkirchen mit dem Europäischen Zentrum für Hochschulbildung (UNESCO-CEPES). Im Zusammenhang mit der Konzeption und der Realisierung von konkreten Projekten – insbesondere in Osteuropa – wurde der UNESCO-Lehrstuhl für "Entrepreneurship und Interkulturelles Management" dann im Jahr 2005 an Prof. Dr. Christine Volkmann verliehen. Mit ihrem Wechsel im Jahr 2008 an die Schumpeter School of Business and Economics, Bergische Universität Wuppertal, wurde sie im Juli 2010 erneut mit dem UNESCO-Lehrstuhl ausgezeichnet. Eine Verlängerung des UNESCO-Chairs erfolgte im Jahr 2018.

 

Ziele des UNESCO-Lehrstuhls

Ziele des Lehrstuhls bestehen in der Förderung von UNESCO-bezogenen Forschungs-, Lehr- und Transfertätigkeiten, die der Erreichung der übergeordneten, globalen UNESCO-Ziele dienen. In Anlehnung an die UN-Millenniums-Entwicklungsziele richtet sich die Leitmaxime des Lehrstuhls auf die Förderung eines nachhaltigen und verantwortungsbewussten unternehmerischen Denkens und Handelns unter besonderer Berücksichtigung von interkulturellen Aspekten.

 

Aufgaben und Aktivitäten des UNESCO-Lehrstuhls

 

Darüber hinaus orientiert sich die Arbeit des UNESCO-Chairs an den UN Sustainable Development Goals (SDG). Hierbei sind insbesondere die folgenden Sustainable Development Goals von zentraler Bedeutung:

Sustainable Development Goals